Civitas Institut

Schon die Plazenta diskriminiert PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 04. Juli 2014 um 04:05 Uhr

Was nun, liebe Gender-Professorx? Zwei neue Studien zeigen, daß schon während der Schwangerschaft Mädchen von der Plazenta besser geschützt werden als Jungen:

„Weibliche Embryonen widerstehen besser als männliche Embryonen einem feindlichen Umfeld in der Gebärmutter.“ Grund ist die Plazenta: mehr als 140 Gene treten je nach Geschlecht unterschiedlich in Aktion.

Ob die betroffenen Universitätsfakultäten und Ministerien wohl bereits einen (Aus)Bildungsplan vorbereitet haben, um zukünftige Gynäkologen auf die Gleichheit von Mädchen und Jungen in utero vorzubereiten?

JV

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 34 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!