Civitas Institut

Aus fremder Feder: Werner Münch (Ministerpäsident a.D.) PDF Drucken E-Mail
Montag, den 09. September 2013 um 13:28 Uhr

„Ein letztes Wort, weil Sie die AfD [Alternative für Deutschland] angesprochen haben: Ich halte es für völlig unmöglich, dass der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz sich in diesem Falle in der Öffentlichkeit negativ äußert und seinen eigenen Christen sozusagen empfiehlt – auch wenn er es anschließend wachsweich dementiert hat –


Diese Partei nicht zu wählen. Wir haben eine Zeit erlebt, in der die deutschen Bischöfe Wahlempfehlungen gegeben haben – davon war ich nie begeistert, schon als Jugendlicher nicht.

 

Aber heute als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz keine offizielle Unterstützung zu „One of Us“ („Einer von uns“, Europäische Initiative für Lebensschutz) zu geben, zur Orientierungshilfe – dem Papier der EKD – nichts zu sagen, aber gleichzeitig den Katholiken zu empfehlen, eine bestimmte Partei nicht zu wählen, das ist nicht seine Aufgabe. Das ist völlig deplatziert.

Ministerpräsident a.D. Werner Münch im Interview mit Die Tagespost vom Samstag, den 7. September 2013
 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 19 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!