Civitas Institut

1. Konservativer Kongress in Berlin PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. April 2011 um 09:01 Uhr

Die Initiatoren des „Manifest gegen den Linkstrend“ veranstalten am 7./8. Mai in Berlin den Ersten Konservativen Kongress, zu dem prominente konservative Vertreter erwartet werden. Der Kongress versucht, die konservativen Kräfte innerhalb und außerhalb der CDU zu sammeln und deren Kräfte zu bündeln. Am selben Wochenende findet auch der IV. Civitas Kongress in Hattersheim statt.

 

Bis heute haben 6.992 Unterstützer das Manifest gegen den Linkstrend unterzeichnet. Nun geht die Aktion weiter in die Offensive und veranstaltet den „Ersten Großen Konservativen Kongress“ in Berlin. Mit von der Partie ist unter anderem auch der ehemalige Bundestagsabgeordnete Martin Hohmann, der auf gemeinste Art und Weise aus der CDU ausgeschlossen wurde und heute zum Hassobjekt der vereinigten linken Volksfront und ihrer roten SA-Truppen geworden ist. Dessen Verteidiger im Parteigerichtsverfahren war Herr Siebeke, der Veranstalter des Kongresses und Initiator der Aktion „Stopp den Linkstrend in der CDU“.

 

Die Aktion gehörte aus zu den Unterstützern der „Aktion Stopp die Grünen“ zur Baden-Württembergischen Landtagswahl.

 

Beim Kongress in Berlin werden unter anderen auch der Gründer der Arbeitsgemeinschaft engagierte Katholiken, Martin Lohmann, Professor Dr. Klaus Hornung, Alexandra Lindner und Professor Klaus Motschmann reden.

 

Weitere Information finden Sie auf der Website der Aktion

 

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 31 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!