Civitas Institut

Civitas Institut
Civitas Institut fordert Rücktritt von Ministerin Zypries PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 09. Juli 2009 um 08:14 Uhr

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat der Priesterbruderschaft St. Pius X. extremistische Tendenzen unterstellt und diese Priestergemeinschaft mit islamischen Terroristen auf eine Stufe gestellt. Wegen dieser unverschämten und diskriminierenden Beleidigung, die eine juristische Klärung erfordert, sowie wegen der Einmischung in innerkirchliche Angelegenheiten fordern wir den unverzüglichen Rücktritt dieser Ministerin.

.
Weiterlesen...
 
Neue Beiträge ab dem 27.08.2018 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. August 2018 um 08:54 Uhr

Auf http://civitas-institut.online

 
Offizielle Erklärung von Bischof Fellay zum Vortrag von Kardinal Kasper PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 11:55 Uhr

Der Generalobere der Priesterbruderschaft St. Pius X. S.E. Bischof Bernard Fellay, hat am 12. April eine offizielle Erklärung veröffentlicht, die sich mit dem inzwischen auch veröffentlichten Vortrag von S.Em. Walter Kardinal Kasper zu der Pastoral an den Geschiedenen "Wiederverheirateten" kritiisch auseinandersetzt. Daran schließt sich ein gleichzeitig veröffentlichter Anhang an, der von Pater Franz Schmidberger, dem Regens des internationalen Priesterseminars in Zaitzkofen und ehemaligen Geberaloberen verfasst wurde. Pater Schmidberger ist zugleich geistlicher Beirat des Civitas Instituts. Wir dokumentieren im Folgenden die Erklärung mit dem Anhang.

Weiterlesen...
 
Viktor Orbán redet Klartext PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 13. Juli 2018 um 06:25 Uhr
Viktor Orbán ist der Haßvogel der EUrokraten und ihrer willigen Hilfstruppen roter, grüner und schwarzer Couleur innerhalb und außerhalb der Parlamente. Seine Politik, die Ungarn und auch den anderen Völkern der europäischen Union dient, wird regelmäßig haßverzerrt dargestellt. Am 16.Juni hielt er eine weithin verschwiegene Rede, in welcher er in bewundernswert realistischer Sicht alles aufzeigt, an dem der kollektiv befallene Westen Europas krankt. Wir geben diese Rede hier wieder und empfehlen sie einer intensiven Lektüre: solche Klarheit hört man im Bundestag nur unterbrochen vom Geschrei der Getroffenen. Hier der Text:
Weiterlesen...
 
Dieses verfluchte Heimweh, oder: warum der Sozialismus das Wort „Heimat“ haßt PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 06. Juli 2018 um 16:37 Uhr

altIn einer Fernsehsendung über das wunderschöne, winzige Rotwein-Ländchen Ahrtal wurde vor Jahren auch berichtet, daß dort nach dem Krieg Ermländer angesiedelt wurden, Vertriebene aus dem katholischen Teil Ostpreußens. Eine reizende junge Dame, die im Ahrtal geboren und aufgewachsen war und ihre genetische Heimat noch nie gesehen hatte, sprach darüber, daß sie sich wohl im Ahrtal zuhause fühle, aber doch spüre, daß ihre Mentalität irgendwie anders sei als die Mentalität der Leute „von hier“.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 151

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 48 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!